Osterkerzenbasteln

sIMG 0123 2

Seit mehr als zehn Jahren wird beim Trachtenverein Edelweiß Bad Aibling die Tradition des Osterkerzen-Bastelns gepflegt. Jeweils am Mittwoch der Karwoche kommt der Trachtler-Nachwuchs im Mietrachinger Gemeindehaus zusammen und verziert die zunächst weißen Kerzen nach eigenen Vorstellungen oder nach vorgelegten Motiven. So fanden sich heuer wieder 23 Kinder

ein, die unter Anleitung von Johanna Weigl und Edith Bossmann diese Kerzen gestalteten. Aus Wachsplatten wurden mit spitzem Messer die „Einzelteile“  herausgeschnitten und dann mit viel Geschick auf die „Rohlinge“ drapiert. So unterschiedlich wie die Kinder selbst waren dann die Ergebnisse. Während die siech viel für die christlichen Motive wie Kreuz, Osterfeuer oder Lämmer entschieden hatten, gab es auch Kinder die „Pfeil und Bogen“ oder den hauseigenen Bulldog auf Ihren Kerzen verewigt sehen wollten. Gebastelt wurde diese nicht etwa zum Verkauf, sonder die Osterkerzen werden von den Kindern selbst am Ostersonntag zusammen mit dem „Speisenkörberl“ in die Kirchen getragen. Die Bewunderung der Familienangehörigen dürfte jedem Kind für seine selbst gefertigte kerze sicher ein.

Text und Bilder: Uwe Hecht