Chronik des Vereinsjahres 2021 der hintere Teil

Jahreshauptversammlung
Am Sonntag, den 4. Juli 2021, ham si an Hauffa Edelweißer Trachtler nach langem Warten beim Wirt in Miadakin zammagfundn. Noch da Begrüßung durch unsern Vorstand Christian Weigl und dem Gedenken der seit dem letzten Treffen leider vielen verstorbenen Mitglieder, is da Vereinsbericht vo Ende 2019 bis Anfang 2021 vorglesn worn und ma hod hoff i nummoi nochspiahn kenna wia si in dera Zeit olles durch des Corona Virus verändert hod, und wia froh dass ma sei kinnan dass ma beinand sei ham kinna.
Gratulationen san vom 2. Vorstand Max Stacheder fia olle ausgsprocha, und 10 neie Mitglieder aufgnomma worn (Martina Brunner, Josef Wagner, Luisa Riedl, Lorenz Gartmeier, Annalena Andreas, Benedikt Rottmüller, Maria Nitsch, Johannes Voggenauer, Lena Nieder, Andreas Hundhammer).
De Jugendgruppe hod uns mid stattliche 9 Paar aufdanzt und Sie is im Laufe des Obends no zur Jungaktiven erhoben worn. Herzlichen Glückwunsch eich und weida so vui Freid am Beinandasei!
Unser Bürgermeister Stephan Schlier hod mid einigen bewegenden Worten sein Stoiz auf unsern Verein und den Erhalt der Werte bei uns gelobt, und Des Bayernrätsel vom Matschgo (Markus Martin) hod endlich sein Sieger küren kinna.
Musi ham uns da Gartmeier Georg, de Baumann Anna, de Johanna Spitzl, de Gartmeier Kathi und da Merk Anian aufgspuid, de zu aller und auch ihrer Freid vo da Pongauer Danzlmusi aus Werfen unterstützt worn is. De Buam mid dem netten Dialekt ham an Musiausflug gmachd, san spontan beim Kriechbaumer eikehrt und ham an langa berigen Obend bei uns dalebt!
Der Kassenbericht sowia de Entlastung vo unserm Kassier Stacheder Peterl durch de Revisoren Gartmeier Xav und Acherer Andreas, hod leider zweck´s technischen Problemen mim Computer ned stattfinden und verschom wern miassn.
Unsere Jugendleiterin Stockinger Franziska hod a im Namen vo da Baumann Anna über 4 Kindergruppen berichtet, de nur drauf wartn wieda loszumleng. A a neie Kindergruppe gesellt sich in unsere Reihen, de vo da Gartmeier Kathi, da Weigl Beawi und am Merk Anian betreut und vom Höbel Franzi musikalisch begleitet wern.
Auch bei olle Proben-Musikanten is si bedankt worn, sowia bei unserer Zeigwartin, da Merk Beawi (sen.), de glei anschließend aufgruaffa hod zum Eigwandn unserer Jungaktiven Miadadirndl.
Schee dass bei unserm Verein, durch den Gwandfundus jeda de Möglichkeit griagt a scheens Gwand zum ham, egal wia finanziell aufgsteid de Eltern der Kinder san. Danke do dafia!
Vorplattler Halbig Vinzent war abwesend und statt seiner hod unser Dirndlvertreterin de Schwoaga Kathi über de 22 Aktiven Dirndl und de 18 Burschen verzeid, de sie olle auf´s Durchstarten gfrein.
Unser Hornfuchs, da Waldleitner Ludwig, hod si beim Wittmann Udo für de gesponserte Hornfuchsglocke bedankt, de den ganzen Obend lang, fröhlich hell und oft erklungen is. . Mia ham des Glück ghabt, dass da Weigl Hubert wieder de kloana Kriagal fia coronakonforme Riahkibemanier vo da Brauerei Maxlrain ausleicha hod deaffa.
Da Ludwig hod a traurige Bilanz zum verzeichnen ghabt und desweng de Anwesenden wehemend drauf hingewiesen fleißig zum spendieren, dass er wieder freudigere Ereignisse zum verzein hod.
Unser Vorstand hod in seim Bericht gelobt, wia schnell und spontan de Gruppen wieder mid de Proben ogfanga ham, und wia jeder Verein de Ostermünchner durch a obkaffa imaginärer Festzeichen an kloana Beitrag zu de Verluste leisten konn, de der Verein vorgstreckt hod fia unser aller Gaufest, des ja leida ned sei hod kinna.
Der Wahlausschuss für die Neuwahlen bei 87 stimmberechtigten anwesenden Mitgliedern:
Stephan Schlier (Wahlleitung), Steffi Weigl, Markus Martin (Matschgo)
Schriftlich gewählte Vorstandschaft:
- 1. Vorstand:        Christian Weigl
- 2. Vorstand:        Max Stacheder
- 1. Kassier:        Peterl Stacheder (jun.)
- 1. Vorplattler:    Georg Gartmeier - war bisher Vinzent Halbig
- Schriftführer:    Franz Höbel

Ausschussmitglieder durch Handzeichen gewählt:
- 2. Kassier:        Markus Martin
- 2. Vorplattler:    Kilian Nitsch
- Fähnrich:        Matthias Demmel
- Chronistin:        Barbara Funk (geb. Merk)
- Hornfuchs:        Ludwig Waldleitner
- Zeugwartin:        Barbara Merk
- Dirndlvertreterin:    Bernadette Hartmann - war bisher Schwaiger Katharina
- 1. Jugendleiterin:    Anna Baumann
- 2. Jugendleiterin:    Franziska Stockinger
- 1. Musikwartin:    Johanna Spitzl
- Beisitzer:        Johanna Weigl
- Beisitzer:        Florian Gartmeier
- Revisor:        Franz Xaver Gartmeier (sen.)
- Revisor:        Andreas Acherer
- Vereinsmusiker:    Georg Baumann (sen.)
- Brauchtumswart:    Hubert Weigl
De Wahl, de da Schlier Stephan geleitet hod, is zügig durchzong worn. Vielen Dank olle de sich zur Wahl gsteid ham olle de ihr Amt verlassen oder a neis otreten ham auf dass ma gemeinsam fia den Zammadhoid im Verein stengan und dahoidn.
Da Stockinger Andi hod ois Bühnenbeauftragter vom Verein gebeten bald möglichst oan oda zwoa mitteljunge Burschen ausfindig zu macha de er eilerna und oleitn konn auf dass wenn er amoi nimma konn oana do is der de Bühne aufbaun konn fia unsere schneidigen Tänzer!
Unser Vorstand hod Sie abschließend bei olle bedankt, und hod uns olle vui Gsundheit und no gmiatliche Stundn midnand gwünscht, de mid Musi, Danz und Freid am Zammsei bei dem oan oda andan ersd spad mid gewisse Gäste aus´m Pongau ihran Abschluss gfundn hod.


Neue Kindergruppe bei den Edelweißern
Noch drei Jahr ham wieder de ersten Proben fia unser neie Kindergruppen ogfangt. De 24 Kinder zwischen 6 und 8 Jahr ham scho fleissig ogfangt mid de ersten Danz. Und so wünsch ma Eich, dass zu na Guadn Gemeindschaft zammwachsts und Freid an da Tracht und an Uns Edelweißern habz.

Hochzeit Anian & Lisa Stacheder
Am 10. Juli hod unser ehemaliger Vorplattler und Gruppenbetreuer da Stacheder Anian sei Lisa in da Kirch in Willing gheirat. Bei da anschließenden Feier in Kematen ham de Große Kindergruppen (2018) bei dera da Anian Betreuer is, und de Aktiven an Ehrtanz fia des Ehrenpaar darboten.
Mid am kloana Geschenk hod unser Vorstand olles Guade Glück und Gottes Segen ausgsprocha.


Unser Ehrenmitglied, da Demmel Franz is am 28. Juli im Oida vo 91 Jahr indn Himme zu unserm Herrgott kema. Er war in de 50ger Jahr Hornfuchs und is 2016 fia 70 Jahr Mitgliedschaft geehrt worn. Mia miassn Vergelt´s Gott song fia so an langjährigen Begleiter fia unsern Verein. Lieber Franz Ruhe in Frieden.


Am 23. Juli 2021 is plötzlich und unerwartet Unser Mitglied Uschi Gerlmeier im Oida von 79 Jahr verstorben. Mia wünschen Dir ewigen Frieden bei unserm Herrn.


100 Jahre Eichenlaub Schönau
Unser Patenverein, de Schenauer, ham im kloana Kreis eana 100 jähriges Bestehen nochgfeiert, wo´s unsere Aktiven und an Ausschuss in eanan Vereinsstadl noch Höglhaus eiglon ham.
Unser Vorstand da Christian und da Schenauer Vorstand Florian Bonnetsmüller ham de Gäste begrüßt, bevor des berrige Grillbuffet eröffnet worn is.
Mit de Worte "Mir Schönauer haben zwar ein Horn, aber keinen Hornfuchs - Ihr Aiblinger habt's einen Hornfuchs aber kein Horn" hod uns da Florian a eigenes mit Edelweiß verziertes Horn überreicht.
Im Gegenzug hod da Christian des Gschenk an de Schenauer okündigt des a gemeinsame Zusammenkunft mid na „blecherne Angelheit“ wern soid.
Mid Unserm Trinkspruch sowia unserm Vereinsliad war da offizielle Teil beendet und es war a beriger Obnd bei dem ma si wieder über de guade Freindschaft zwischen unsere Vereine und de Leid de dabei san gfrein hod kinna.
De Buam ham midnand no plattelt, sogar mid dem neia Horn aufn Buckl, und a de Tanzfläche is ned koid worn. Noch so am scheena Obend deaff ma uns herzlich bedanken und nummoi ois Guade zum Geburtstag wünschn.


Leider miass ma uns vo oam vo unsere Senioren verabschieden. Hans Grumann is im Oida vo 82 Jahr von uns gegangen. Lieber Hans, ruhe in Frieden.


Am 16. September is Unser Mitglied Johannes Röslmeier verstorben. Er war seit 1975 bei uns dabei, fia des dank ma da von Herzen und hoffen auf a Wiedersehen in da Ewigkeit.


Vereinsabend mit Nachfeier von Ehrenvorstand Konrad Gartmeier
Am 19. September war a Vereinsabend, bei dem unser Ehrenvorstand da Gartmeier Konrad sein 80ten Geburtstag nochgfeiert hod. De Dreder Musi in kloana Bsetzung hod gspuid und de Spitzl Johanna, da Thomas und da Woidleitner Ludwig ham a no aufgspuid.
De Gebirgsschützen von da Oablinger Kompanie ham mit einer Salve zu Ehren vom Konrad für Abwechslung und Aufhorchen gsorgt, Und unsere Aktiven ham as Muihradl und an Marschplattler aufgführt, worauf da Konrad gmoand hod dass fian ersten Platz beim Preisplattln ned glanga wird, aber solang d’Freid an da Sach do is brauch ma ned unbedingt Erster wern glab i.
Ganz herzlich bedanken wir uns bei unserm Ehrenvorstand für die Einladung,des guade Essn und den scheena Obnd.


Trachtenjahrtag 2021
Am 26.Oktober war Trachtenjahrtag in Oalbing, wo de Oberlandler und mia unserer verstorbenen Mitglieder gedacht, midnand Kirch gfeiert und danoch beim Wirt in Miadakin midnand zum Klang der „Drillinger Musi“ Middog gessn ham.


Kirtahutschen mit unseren Kleinsten
Unser kleanste Kindergruppn vo 2021 hod beim Kirmer am Hof zum Kirtahutschn geh deaffa. Olle ham a Freid ghabt, und Drinka und a Schmoizbachans hods a no gem – konns denn scheena sei?


Plattlerprob der Spätberufenen
Seit 2 Jahr ham de spätberufenen Trachtler amoi wieder a Plattlerprob gmacht. Da Vorplattler, da Stacheder Peter hod eigsogt und so ham um de 20 Tanzwillige an Inngaudanz und d’Olympia Sternpolka probt bevor sie de guade Brotzeit vom Höbel Franz und des spendierte Kirtabier vo da Brauerei Maxlrain midanand genossen ham.


Am 9.Oktober ist unser Mitglied Helmut Ressel im Alter von 83 Jahren von uns ganga. Der Herrgott schenk eam ewige Freid im Himme drom.

Vereinsausflug 9./10. Oktober
Am Samstag, den 9. Oktober is da Vereinsausflug, mit allen frisch und negativ auf Corona Getesteten Richtung Straubing gestartet, wo mia dann glei das Miniaturmuseum Blue Brix mid Karussell und 5 D Kino bsuacht ham.
Am Nammedog ham unsere Aktiven si des oa oder andere Getränk spendieren lossn und ham dafia in da Altstadt aufdanzt, Musi und Reise nach Jerusalem gspuid.
Da Vereinsabend hod im Gäuboden Hotel stattgfundn bei dem midnand as Muihradl danzt worn is. Oana vo de Neumitfahrer hod a Ohrringal vo da Marina griagt. Im Straubinger Nachtleben san viele neue Freunde gfundn worn und bei der Rückkehr ins Hotel hod de Zimmeraufteilung leichte Schwankungen unterlegen miassn.
Am Sonntag is a scheene Messe in St. Jakob obghoidn worn, worauf no a Stadtführung mid dem Thema Brauchtum bsuachd worn is. Beim Hoamfahrn ham ma no an historischen Friedhof bei St. Peter ogschaugt, den unser Jugendleiterin glei umramt und vom Handy aussa verzeid hod, woss olles so zum wissen gibt.
Es war a scheena Ausflug und olle san wieder guad hoamkemma!
Vielen Dank da Moni und am Jakob fias organisieren und olle fias midfahrn!


Am 27.November ist unser langjähriges Mitglied, da Sepp Baumann (sen.) an seim 82. Geburtstag verstorben. Mia denkan an unsern Bruder, der entschlafa is, in der Hoffnung dass er aufersteht.


Fenster-Adventskalender 2021
Nochdem de Fensterl Aktion im Advent im letzten Jahr so guad okemma is, ham ma 2021 wieder versucht, de kleinen stillen Freuden in de so behaftete Corona-Zeit zum bringa. Vui Familien und Vereinsmitglieder ham wieder eanane Scheiben erleuchtet und si wos eifoin lossn, und jeden der wo moi wieder wen zum Ratschn droffa hod, hod si bestimmt mit Abstand am meisten gfreid moi wieder wos scheens zum hean und zum seing.

Maibaum für Bad Aibling
Oabling griagt wia so viele andere Ortschaften a an neien Maibam im Jahr 2022.
Vui fleißige Helfer ham den Bam umdo und gschepst und gschliffa. Leicht unbeobachtet is er uns dann vom Burschenverein vo Oberpframmern gstoin worn. Am liabsdn wars eana glab i gwesn wennsn glei am Karfreitag Nammedog wieder bringa häddn deaffa, aber es is dann da Dienstag drauf worn. Jetzt hoff ma moi dass´n uns lossn bis zum 14. Mai, do wo er hoffentlich dann unter wehenden Fahnen vo da Bayernhymne empfangen wird.


Luise Gartmeier feiert 75. Geburtstag
Am 20. Februar 2022 hod Unser Ehrenmitglied, de Gartmeier Luise, ihran 75. Geburtstag feiern kinna. Glei a bar Dog drauf, am Unsinnigen Donnerstag ham vui des traditionelle Faschingstreiben am oidn Ziaglerhof zum Anlass gnomma und ham da Luise gratuliert. A unser Vorstand is mid Abordnung kemma und hod zwischen de Standl vo da Dreder Musi unsere herzlichsten Glückwünsche überbrocht. Vom Balkon winkend hod de Luise, mim Krönchen aufn Kopf, und am Konrad an ihrer Seite diese a würdig empfangen. Ham sie doch, zweck´s Quarantäne nur von oben, aber dafür huldvollst zuaschaun kinna.


Maschkera-Bladl
Unser Faschingskommitee hod si wos überlegt um Jung und Oid a bissl a Maschkera hoam zum bringa, und es is a richtig bsundare scheene Zeitung worn, in de vui Arbad und Zeit einegsteckt worn is. Do dafia mecht ma uns herzlich bedanken und den Spruch vom Komitee lies i vor, weil er gar so nett is:
Nachdem de Viren no rumgehn o Graus,
fällt de Faschingshochzeit leider aus,
dafür kimmt heuer a
„Maschkera-Bladl“ zu eich ins Haus.
A lustige Stund de sei eich vergunnt.
Macht‘s es eich schee,
des wünscht eich des
Edelweißer-Faschingskomitee!


Der Verein feiert im kleinen Rahmen einige Runde Geburtstage nach.
Im Vereinsheim ham ma im kleineren Rahmen einige Runde Geburtstage nochghoid. Allen voran wurd unsere Ehrenmitglieder Johanna Eichner und Mike Niggl (beide 80) ein Korb überreicht. Genauso wia dem Reinhard Landkammer (70), allerdings quarantänebedingt leider nur dahoam.
Bei am Weisswurschtessn san neba de andern Gratulationen nette Gespräche gführt worn, und es war a wieder amoi a Zamma-z'kema. Es war a nette Idee weil so vui hint bleim hod miassn, wega dera verrucktn Zeit. Eich olle no olles Guade!
Erster Vereinsabend anno 2022 am 20. März beim Wirt in Miadakin
Am ersten Vereinsabend im Jahr 2022 am 20. März ham ma uns beim Wirt in Miadakin in da Weinstum zammadgfundn. Nochdem da aktuelle Stand vo unserm Maibam darglegt worn is, ham ma uns über a neis Aktives Mitglied gfrein deaffa. Da Strauß Stefan Junior der scho seit da Kindergruppen dabei is, hod si aufnehma lossn und wia unser Matschgo gschriem hod, brauchan jetzt nur de Verheirateten vorm naxtn Fußballspiel Angst hom, dass koa Tor mehr zum schiassn kemman. Schee dasd dabei bisd!
Vielen Dank am Matschgo fia sei tolles Bayernrätsel des glei fünf Mitglieder gwunna ham. Doch de Stichfrage: „wia lang de Glonn von der Quelle bis zur Mündung in de Mangfall in Oabling is (26 km) hod unser Ehrenmitglied da Schenkel Kurt am besten gschatzt und somit an Preis gwunna. Danke da Brauerei Maxlrain fia des Sponsering der Geschenke.


Osterkerzenverzieren bei Trachtenverein "Edelweiß" Bad Aibling
Nachdem de letzten Jahre kleine Osterkerzenbastelpakete verteilt worn san, ham si heia wieder vui Kinder am Gmoaheisl dreffa kinna und eanane Kostbarkeiten verziert. Olle warn fleißig und es is a großer Dank an olle fleißigen Helfer, Bastler und Organisatoren zum song. Auf dass der Brauch a an unsere kloana weidagem wird, a Liacht vo Ostern zum hom und zum drong, weil unser Jesus lebt.
Über an langen Zeitraum is de Chronik wieder ganga. So kenn ma nur hoffa, dass Bergauf geht und unser Verein wieder zu dera Geselligkeit und Aktivität zruckkehrn konn, de ma gwohnt warn.


I wünsch olle vui Gsundheit und Freid am Beinandasei!
Chronik gschriem bei schönem Frühlingswetter 2022 vo da Beawi Funk.