Trachtlerkinder sind stolz auf verzierte Osterkerzen

23.03.2016

Eine zünftige Schar junger "Edelweißer" traf sich in der Karwoche wieder um Kerzen für das höchste Fest der Christen im Jahresablauf zu verzieren.

Und es ist Ihnen hervorragend gelungen und hat auch noch jede Menge Spaß gemacht. Mit viel Fingerfertigkeit und Vorstellungsgabe wurden österliche Motive, wie das Alpha und Omega (Anfang und Ende) oder Kreuze und Lämmer aus den Wachsplatten geschnitten und auf die Kerzen aufgebracht. Auch Osterhasen, Ostereier und die Jahreszahlen durften natürlich nicht fehlen. Nun können die selbsgebastelten Kunststücke in der Osternacht zur Weihe getragen werden und bringen dann das Osterlicht, als Zeichen der Auferstehung Christi, in die Häuser und Wohnungen.

img 20160323 wa0002