Herbstversammlung 2018 mit Neuwahlen

Am vierten November 2018 begrüßte unser Vorstand Christian Weigl die versammelten Mitglieder des Trachtenvereins GTEV "Edelweiß" beim Kriechbaumersaal in Mietraching zur alljährlichen Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen.

sIMG 6117

Nach dem Gedenken unserer verstorbenen Mitglieder wurde der Bericht der Chronik von Barbara Merk jun. verlesen und Gratulationen für Namenstage, Nachwuchs und Silberhochzeiten vom zweiten Vorstand Max Stacheder ausgesprochen, während die BraMa-Musi mit Franziska und Martina Mark sowie Markus Braun schmissig zur Unterhaltung aufspielte.

Der Kassenbericht von Maria Kuchler in Vertretung von Markus Martin vorgetragen, war zu aller Zufriedenheit sehr vorbildlich geführt, sowie auch der Bericht der Zeugwartin Barbara Merk sen. die mit der Aussage: „41 eingewandete Miederdirndln“ großes Staunen im Saal hervorruf. Unser langjähriger Jugendleiter Peter Stacheder trug seinen letzten Bericht in diesem Amt vor und bedankte sich sehr herzlich für die gute Gemeinschaft. Vorplattler Stefan Resch verabschiedete sich ebenfalls in seinem Posten und der Hornfuchs Ludwig Waldleitner in Vertretung seines Bruders Matthias war sehr zufrieden mit den diesjährigen Bierspenden. Felix Schwaller nahm das Amt des Schirmherrn für das nächstjährige Fest dankend an, wovon Vorstand Christian noch einige Details erwähnte. Der Wahlausschuss bestehend aus Stephan Schlier, Stephanie Weigl und Markus Martin vollzog sein Amt in Kürze und Genauigkeit wobei auch schnelle Ergebnisse in Form des neuen Kassiers Peter Stacheder jun., des neuen 1. Vorplattlers Vinzent Halbig und des neuen 2. Vorplattlers Kilian Nitsch zu sehen waren. Auch das Amt des Jugendwartes wurde mit Franziska Stockinger und Anna Baumann neu besetzt, während bei den anderen Posten alles beim Alten blieb. Allen ehemaligen, gebliebenen und zukünftigen Ausschussmitgliedern sei gedankt, dass sie ihre Zeit für das große Ganze geben und unseren Verein prägen und weiterbringen.

Ein besonderer Dank gilt Peter Stacheder sen., der nun seit über 25 Jahren unseren Verein und dessen Jugendarbeit bereichert und dafür das goldene Ehrenzeichen der bayerischen Trachtenjugend von den Gaujugendleitern Wast Fink und Johanna Weigl, sowie Peter Huber verliehen bekam. Einen Ehrtanz boten die jungen Trachtler aus seiner Gruppe, die den Inngautanz für ihn aufführten.

Konrad Gartmeier sei gedankt, der in Würden sein Amt um die Pflege des Maibaumes niederlegte. Er bat um die Suche eines neuen ehrwürdigen Maibaumvaters, der von Bemalen bis zum Umlegen des Baumes ein Auge darauf hält. Danke Konrad für deinen langjährigen Dienst.

Barbara Merk kündigte eine weitere Hochzeit an, die im nächsten Fasching wieder alle auf Trab bringen wird - das Bild in der Galerie zeigt schon wo die Reise hingehen wird.

Die Musik spielte und es wurde noch ein Marschplattler mit allen jungen Männern dargeboten, so wurde die Versammlung beschlossen und wir freuen uns schon auf's neue Jahr, in dem wir unser 110-jähriges Gründungsfest mit Freude an der Tracht und Gemeinschaft feiern werden.

Bericht Barbara Merk jun., Fotos FH